Neurokognition: Die Brücke zwischen Verstand 🧠 & Veränderung 💡

Aus dem Nähkästchen geplaudert: 

Ein Manager suchte meine Unterstützung, da er ständig mit Selbstzweifeln kämpfte. 

Er drückte es so aus: „Ich fühle mich wie ein Fisch auf dem Trockenen, wenn ich vor dem Vorstand sprechen muss“.

Er wusste rational, dass nicht viel Mut braucht, weil er fachlich eine echte Granate ist. Aber etwas hielt ihn zurück. Trotz zahlloser Versuche schien er in einer Sackgasse gefangen zu sein.

Während des Neurocoaching-Prozesses entdeckten wir gemeinsam durch einen Stress-Reaktions-Test, dass die Ursache seiner Unsicherheit in einem tief verwurzelten emotionalen Stressor lag, der ihn förmlich gefangen hielt. Dieser Moment markierte den Beginn einer Veränderung.

In nur zwei Neuro Coaching - Sitzungen à 2,5 Stunden begann mein Klient mit EMDR seinen Stressor aufzulösen und ein neues Verhaltensmuster zu integrieren. Er war erstaunt, wie schnell er Fortschritte machte. Durch das gezielte Ansteuern bestimmter Areale im Gehirn konnte er seine Blockaden kinderleicht verarbeiten.

Nach diesen kurzen, aber intensiven Sitzungen fühlte sich mein Klient nicht mehr so eingeengt. Die Selbstzweifel waren verblasst, während sein Mut und seine Selbstsicherheit wuchsen. Er ist nach wie vor er selbst geblieben, ohne ausschweifend zu plaudern, jedoch kann er nun stressfrei auf Vorstandsebene präsentieren.

Schließlich konnte mein Klient die Sackgasse hinter sich lassen. Er fühlt sich endlich freier und selbstbewusster als je zuvor - und das alles dank nur zwei lange Sitzungen Neuro Coaching.

Die Geschichte zeigt, dass Veränderung manchmal schneller kommt, als man denkt. Mit der richtigen Unterstützung und den richtigen Werkzeugen können wir Hindernisse überwinden und zu unserer vollen Stärke aufblühen. 🌟

#emdr #Neurocoaching #Transformation #Selbstbewusstsein 

>