∞ Arbeit 🔁 Privat ∞

Der Hilferuf nach einem Resilienz-Boost.Her / .Him


∞ Arbeit 🔁 Privat 
Nur wenn beide Seiten im Einklang sind, können wir unser Bestes geben

Diese Seite ist speziell für Mit.Menschen konzipiert, die im Berufsleben grundsätzlich alles im Griff haben und Erfolg erleben, während sie sich klammheimlich und schleichend im privaten Bereich situativ mit Gefühlen von einer Art Hilflosigkeit, Kontrollverlust oder Machtlosigkeit auseinandersetzen müssen.

Im Leben eines beruflich sehr erfolgreichen Menschen kann es auch Momente geben, in denen insbesondere die emotional still getragenen Lasten schwer auf den Schultern lasten.

Dieser Mit.Mensch könnte denken, dass er stark sein muss und seine Gefühle zurückhalten sollte, aber der gefühlte Stress über den Kontrollverlust könnte stetig steigen und damit die Durchhalte- und Widerstandskraft überproportional sinken. Insbesondere, wenn dieser Mensch unsichtbar leidet und hilflos mit ansehen muss, dass die bessere Hälfte und Familienmutter trotz allem innerfamiliären Zusammenhalts dringend emotionale Hilfe zur mentalen Stärkung benötigt.

Auch heute ist es in Deutschland aus vielerlei Gründen oft noch anzutreffen, dass in einigen Ehen die geschlechterspezifischen Verantwortungen oft "ungleich" - gefühlt - auf den Schultern verteilt ist:
Vielleicht übernimmt der Ehemann mehr finanzielle oder berufliche Verpflichtungen, während die Ehefrau sowohl berufliche wie auch private Verpflichtungen hin und her jongliert. Beide stellen oft, jeder auf seine Weise, Bedürfnisse und Gefühle hinten an. Diese individuell gefühlte Ungleichheit kann zu einer stumm ertragenen Stress-Belastung führen, die jeder für sich allein trägt und in eine Spirale nach unten mündet

Hier ist es mir wichtig, einen ganzheitlichen multidimensionalen Ansatz zu verfolgen und die ganze Familie in den Neuro Coaching Prozess einzubeziehen. Indem alle Familienmitglieder idivieduell neue Denkweisen oder Verhaltensmuster integrieren können, um tieferliegende Dynamiken sowie deren Ursachen für das durch den Kontrollverlust ausgelöste Gefühl der Überforderung, Machtlosigkeit, u.Ä. zu identifizieren und gemeinsam zu lösen. Dies schafft nicht nur eine gegenseitig unterstützende Umgebung für die überforderten Beteiligten, sondern stärkt insbesondere die gesamte Familie und ihre Beziehungen zueinander.

>